Wer kann helfen?

Hinweise für mögliche Beschwerden

Wen nein Problem auftritt, kann es oftmals der einfachste und schnellste Weg sein, das Unternehmen direkt zu kontaktieren, das Problem zu schildern und zu versuchen, die Angelegenheit auf diesem Weg zu klären.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich an eine nationale Behörde oder eine Vereinigung für Verbraucherschutz zu wenden. Informationen über diese Organisationen finden Sie bei der Europäischen Kommission, Kommissar für Gesundheit und Verbraucherpolitik: http://ec.europa.eu/consumers/empowerment/cons_networks_en.htm#national.

Sollte ein Unternehmen nicht auf Ihre Anrufe oder Briefe reagieren, können Sie ERA EUROPE unter folgender Mailadresse info@era-europe.eu kontaktieren.

Im Fall einer rechtlichen Auseinandersetzung sollten Sie einen Anwalt hinzuziehen.

Bitte beachten Sie, dass die ERA Europe ein europäischer Verband ist. Bei einer Beschwerde gegen einen elektronischen Versandhändler, der das ERA Europe-Siegel trägt, ist diese bestrebt, Sie zu unterstützen und Ihnen zu helfen.

Dabei kann ERA Europe Einfluss auf seine Mitglieder ausüben, aber Sie weder rechtlich beraten noch im Fall der Unterstützung dafür rechtlich verantwortlich gemacht werden.

Für rechtliche Unterstützung oder Beratung kontaktieren Sie bitte einen Rechtsanwalt. Bitte beachten Sie, dass einige Rechtsansprüche an Fristen gebunden sind.